Meine Stunden mit Leo

  Freitag, 09. September 2022 - 20:30 bis - 22:10
Kategorien: England, Central
Treffer: 205

 


Eintritt: 7,50 €

England 2021
Kinostart: 28. Juli 2022
97 Minuten
FSK: ab 12; f

Filmpreise/Auszeichnungen/Nominierungen

Regie:
Drehbuch:

Darsteller:  Emma Thompson

WIKIPEDIA

Kinotipp der Katholischen Filmkritik 

Kritiken: 
Kritik von Sebastian Seidler  für den Filmdienst (3 von 5 Sternen)
Kritik von Sebastian Sedler für EPD-Film (4 von 5 Sternen)
Kritik von Dörthe Gromes für Kunst & Film (5 von 6 Sternen)
Kritik von Christopher Diekhaus für Programmkino.de


Trailer (106 Sekunden):   



ausführliche Kritik von Sebastian Seidler  für den Filmdienst:

 

EPD: Ulrich Sonnenschein 5/5
Kammerspiel um eine der wichtigsten Fragen des Lebens: Wie komme ich zu gutem Sex? Obwohl in diesem Film um eine pensionierte Lehrerin und einen Callboy mehr gesprochen als gekuschelt wird, ist er ungeheuer erregend.
Kammerspiel um eine der wichtigsten Fragen des Lebens: Wie komme ich zu gutem Sex? Emma Thompson spielt eine pensionierte Lehrerin, die sich nach Jahrzehnten einer frustrierten Ehe einen Callboy leistet. Wichtiger als der Sex erweist sich dabei einmal mehr das Reden von Frau zu Mann – nicht nur über Sex
 
FD: Sebastian Seidler 3/5
Nach dem Tod ihres Ehemannes trifft sich eine pensionierte Religionslehrerin mit einem Sexarbeiter in einem Hotelzimmer, um all die verpassten Möglichkeiten der körperlichen Liebe nachzuholen. Doch bald stehen Erwartungen und gesellschaftliche Normen im Weg und verwandeln die eingekaufte Dienstleistung zunehmend in eine wortreiche Begegnung. Das Kammerspiel über Sex, Lügen und Einsamkeit entfaltet in vier Kapiteln eine etwas thesenhafte, unterhaltsame Versuchsanordnung mit geschliffenen Rededuellen und fein ausgespielter Situationskomik, in der es um das weibliche Begehren, gesellschaftliche Moralvorstellungen und das Geheimnis menschlicher Nähe geht. - Ab 16.
Kammerspiel um eine pensionierte Religionslehrerin, die nach dem Tod ihres Ehemanns einen Sexarbeiter bestellt, um all die verpassten Wunder der körperlichen Liebe nachzuholen.
 
K&F: Teresa Vena 4/6
Erotik-Nachhilfe für ein spätes Mädchen: Eine frühere Lehrerin will mehr Freuden der Liebe kennenlernen. Sie engagiert einen Callboy, der seine Sache gut macht – zu gut. In der Sittenkomödie von Regisseurin Sophie Hyde trösten glänzende Darsteller über Schwächen der Dialoge hinweg