Filosofie (Philosophie im Film): 6./13./20./27. August - jeweils donnerstags um 19.30 Uhr - Eintritt frei

Filosofie (Philosophie im Film): 6./13./20./27. August - jeweils donnerstags um 19.30 Uhr - Eintritt frei

Dienstag, 04. August 2015 - 19:30

Ort: Kino achteinhalb

http://

Kategorien: Eintritt frei, 2015, Kooperation, Archiv, Rosa-Luxemburg-Club Celle, Filmreihe, Diskussion, Moderation

Treffer: 1091


Erneut nutzt der Celler Rosa Luxemburg Club die Sommerpause des Kino achteinhalbs, um mit einer kleinen Filmreihe zum Nachdenken über gesellschaftliche Fragen anzuregen. In diesem August geht es im weiten Sinne um „Philosophie im Film“. Den Auftakt macht eine Dokumentation über den französischen Philosophen Paul Virilio. Der „Arbeitsbegriff“ beschäftigt nicht erst seit Marx das philosophische Denken; hierzu erfolgt die Aufforderung zu einer „Senkung der Arbeitsmoral“. Dann widmen wir uns der US-amerikanischen Serie „South Park“ - einem „Bullshit-Detektor“. Den Abschluss bildet in Anknüpfung an Marx' 11. Feuerbachthese („Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kömmt darauf an, sie zu verändern.“) eine Dokumentation über das „Ökodorf Siebenlinden“ mit dem schönen Titel „Menschen Träume Taten“. Im Anschluss an die Filme besteht jeweils die Möglichkeit zu einem (moderierten) Gedankenaustausch bei gut gekühlten geistigen Getränken.


Der Eintritt zu den Filmen ist kostenlos, die Vorführungen beginnen jeweils um 19.30 Uhr