1968 – einmal um die halbe Welt: FRANKREICH

1968 – einmal um die halbe Welt: FRANKREICH

Donnerstag, 24. Juli 2014 - 19:00

Ort: Kino achteinhalb

Kategorien: Eintritt frei, 2014, Kooperation, Dokumentarfilm, deutscher Film, Film, Archiv, Rosa-Luxemburg-Club Celle, Filmreihe, Diskussion, Moderation, OmdU, 1968 – einmal um die halbe Welt

Treffer: 993


Eintritt: frei

Der Celler Rosa Luxemburg Club veranstaltet in Kooperation mit dem Kino achteinhalb auch in diesem Sommer wieder eine kleine  politische  Dokumentarfilmreihe.  Diesmal  steht „1968“  im  Zentrum  und  es  geht  von  Deutschland  und Frankreich über die USA nach Italien. Das Thema: Die Revolte und ihre Bekämpfung. Den Abschluss der Reihe bildet am Samstag, den 9. August, der Spielfilm  "Ich bin ein Elefant, Madame".
Der Eintritt zu den Filmen aus der Reihe der „Bibliothek des Widerstands  “ des Laika-Verlags ist frei.

19 Uhr: Die Zukunft begann im Mai – Frankreich nach der Mai-Revolte
Malte Rauch beschäftigt sich 1971 in seiner Reportage mit der  Frage,  was  die  Revolte  in  Frankreich  erreicht  hat.
BRD 1971, 43 Minuten
TRAILER

Zum Buch
Zum Film


20 Uhr: Das ist erst der Anfang... – der Kampf geht weiter
Claudia Alemanns Film lag den Ereignissen in Frankreich zeitlich am nächsten. Dieser Film gilt als einzigartiges Dokument  dieser  Bewegung  und  dieser  Zeit. 
BRD/FRA 1968/69, 45 Minuten
TRAILER